Fettabsaugung an der Brust

Kurzfristige OP-Termine

Termin möglich bei: Dr. Jiri Kuzera
Mögliche OP's: Fettabsaugung

» Termin jetzt anfragen
Termin möglich bei: Dr. Josef Hrbaty
Mögliche OP's: Fettabsaugung

» Termin jetzt anfragen
Termin möglich bei: Dr. Helena Singerova
Mögliche OP's: Fettabsaugung

» Termin jetzt anfragen
Termin möglich bei: Dr. Jiri Kuzera
Mögliche OP's: Fettabsaugung

» Termin jetzt anfragen
Termin möglich bei: Dr. Miroslav Krejca
Mögliche OP's: Fettabsaugung

» Termin jetzt anfragen
Termin möglich bei: Dr. med Pavel Giebel
Mögliche OP's: Fettabsaugung

» Termin jetzt anfragen
Termin möglich bei: Dr. Michal Samudovsky
Mögliche OP's: Fettabsaugung

» Termin jetzt anfragen
Termin möglich bei: Dr. Michal Samudovsky
Mögliche OP's: Fettabsaugung

» Termin jetzt anfragen
Termin möglich bei: Dr. Jiri Kuzera
Mögliche OP's: Fettabsaugung

» Termin jetzt anfragen
Termin möglich bei: Dr. Michal Samudovsky
Mögliche OP's: Fettabsaugung

» Termin jetzt anfragen
Termin möglich bei: Dr. Vladimir Marik
Mögliche OP's: Fettabsaugung

» Termin jetzt anfragen
Termin möglich bei: Dr. Mirolava Pruchova
Mögliche OP's: Fettabsaugung

» Termin jetzt anfragen
Termin möglich bei: Dr. Jiri Kuzera
Mögliche OP's: Fettabsaugung

» Termin jetzt anfragen
Termin möglich bei: Dr. Lukas Frajer
Mögliche OP's: Fettabsaugung

» Termin jetzt anfragen
Termin möglich bei: Dr. Lukas Frajer
Mögliche OP's: Fettabsaugung

» Termin jetzt anfragen
Termin möglich bei: Dr. Jiri Padera
Mögliche OP's: Fettabsaugung

» Termin jetzt anfragen
Termin möglich bei: Dr. Vladimir Marik
Mögliche OP's: Fettabsaugung

» Termin jetzt anfragen
Termin möglich bei: Dr. Mirolava Pruchova
Mögliche OP's: Fettabsaugung

» Termin jetzt anfragen
Mehr Termine einblenden

Fettabsaugung an der Brust: Beim Mann & bei der Frau die Brust verkleinern

Die Brustchirurgie behandelt im Wesentlichen Patienten, die eine zu kleine oder zu große Brust haben. Darüber hinaus werden Brustrekonstruktionen bei Brustfehlbildungen und einer unförmigen Brustkontur durchgeführt.

Eine Fettabsaugung an der Brust, ist sowohl bei Männern als auch bei Frauen möglich, mit dem Ziel überschüssiges Fett in der Brustregion durch eine operative Korrektur schnell loswerden zu können. Dabei steht die Entfernung von Fettgewebe im Vordergrund. Fettabsaugungen an der Brust werden bei Frauen oft im Zuge einer Brustverkleinerung durch eine OP in Vollnarkose oder Dämmerschlaf durchgeführt. Als alleiniger chirurgischer Eingriff ist die Liposuktion bei der weiblichen Brust nicht unbedingt zu empfehlen. Zusätzlich kann die OP mit einer Bruststraffung (Mastopexie) oder einer Fettinjektion verbunden werden.

Für die männliche Brust findet hingegen eher eine alleinige Fettabsaugung statt. Die Brustveränderung kann genetisch durch eine erhöhte Brustausprägung entstehen. Die Ursache von einem übermäßigen Brustwachstum kann auch an einer Hormonstörung liegen.

Nachdem der Patient sich dazu entschieden hat, seine Brust verkleinern zu lassen, steht die Frage im Vordergrund, welche Klinik und welcher Arzt am besten für die Brustplastik geeignet ist. In einer dafür vorgesehenen Schönheitsklinik operieren Spezialisten, die sich mit der Brustoperation besonders gut auskennen.

Frauen, die kleine Brüste haben, können im Bereich der Ästhetisch Plastischen Chirurgie eine Brustvergrößerung, welche in der Fachsprache als Brustaugmentation bezeichnet wird, durchführen lassen. Dabei spielt auch die Brustvergrößerung mit Eigenfett oft eine große Rolle. Dank moderner Methoden in der Fetttransplantation, kann ein guter plastischer Chirurg mit einer Fettunterspritzung in das Brustfett eine zu kleine Brust vergrößern. Bei einem sogenannten Lipotransfer finden also gleichzeitig ein Brustaufbau und die Kaschierung der Problemzone statt, indem das Fett von Po oder Beinen in die Brust injiziert wird. Eine größere Brust ohne OP lässt sich unter Umständen durch Muskelübungen und eine spezifische Ernährung erreichen.

Was sind die Gründe für eine Fettabsaugung im Brustbereich?

Die Gründe für eine Brust-OP sind von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Viele Übergewichtige, die an Makromastie, also an einer unnatürlich großen Brust leiden, wünschen sich eine Brustreduktion aufgrund ihrer körperlichen oder psychischen Belastung.

Frauen bevorzugen nicht selten eine kleinere Brust, da sie durch ihren Brustumfang teilweise körperlich eingeschränkt sind. Neben Schulter- und Rückenbeschwerden können auch psychische Beschwerden in den Vordergrund treten. Die Leidtragenden haben das Gefühl, dass sie aufgrund ihrer Oberweite angestarrt werden und trauen sich im Extremfall kaum noch unter Menschen. Zudem kann die Lebensqualität bei ihnen auch sehr gering sein, wenn sie kaum noch Sport treiben möchten und die Auswahl der Kleidung begrenzt ist. Eine Brustgewebsreduktion, welche in der Fachsprache Mammareduktion genannt wird, kann ihnen dabei helfen, sich wieder in ihrem eigenen Körper wohlzufühlen.

Ein Männerbusen ist meistens durch übermäßig produziertes Fettgewebe am Brustansatz bedingt. Allerdings kann auch eine Brustdrüsenvergrößerung der Auslöser sein. Während im ersten Fall eine Brustabsaugung ausreichen dürfte, kann im letzteren Fall eine Mastektomie (Drüsenentfernung) helfen, bei der das Drüsengewebe entfernt wird oder eine Brustdrüsenverkleinerung um die Problemzone zu korrigieren. Weitere Ursachen für eine Fettbrust sind zum Beispiel Fettleibigkeit oder die Einnahme von Anabolika. Viele Männer möchten sich zunehmend Fett absaugen lassen, da sie sich mit einer weiblichen Brust unwohl fühlen und es meiden, sich mit ihrem freien Oberkörper zu zeigen.

Wie läuft die OP ab?

Die Ästhetisch Plastische Chirurgie sollte die Brustoperation nur vornehmen, wenn die zu behandelnde Person über 18 Jahre alt ist und eine gute psychische und körperliche Verfassung aufweist. Wer sich das Fett weg operieren lassen möchte, muss sich bewusst darüber sein, dass durch die Brustbehandlung keine generelle Gewichtsreduktion erfolgen kann. Zudem findet bei der Brustkorrektur keine gleichzeitige Straffung der Brust statt. Wird eine hängende Brust diagnostiziert, kann ein zusätzliches Brust-Lifting sinnvoll sein.

Das Ziel der Lipektomie ist es, eine dicke Brust zu verkleinern um somit ein schönes Dekolleté zu formen. Die Brust kann im Rahmen der Brustreduktionsplastik um ein Cup oder mehrere Körbchengrößen verkleinert werden. Überschüssiges Fettgewebe kann der Schönheitschirurg durch diese Operation dauerhaft entfernen.

Vor und nach der chirurgischen Behandlung sollte sowohl der Alkohol- als auch der Nikotingenuss eingestellt werden. Auch Medikamente wie beispielsweise die Pille oder gerinnungshemmende Mittel müssen abgesetzt werden.

In der Regel dauert die Schönheits-OP in etwa ein bis drei Stunden. Dies hängt vor allem damit zusammen, wie viel Milliliter Fett entnommen werden. Bei einem Volumen von bis zu 1000 ml kann die OP eventuell unter Lokalanästhesie stattfinden, darüber hinaus ist eine Vollnarkose nötig.

Die gängigste OP-Methode beim Fettabsaugen ist die Tumeszenztechnik. In der OP wird eine Kochsalzlösung sowie Adrenalin in den Brustkorb injiziert, damit die Fettzellen nach einiger Zeit aufquellen. Daraufhin werden viele kleine Inzisionen an der Brust vorgenommen, durch welche Aspirationskanülen eingeführt werden, um das Fett mit Hilfe einer Vakuumpumpe und eines Schlauchs bestmöglich abzusaugen.

Nach der operativen Fettentfernung, welcher als Routineeingriff in der der Schönheitschirurgie gilt, muss der Operierte etwa 2 Tage im Krankenhaus bleiben und circa 6 bis 8 Wochen durchgehend Kompressionskleidung tragen, damit sich möglichst keine Gewebsflüssigkeit in der Brust ansammelt.

Die Schmerzen lassen sich in oft mit denen eines schweren Muskelkaters vergleichen. Zudem können Schwellungen oder Blutergüsse auftreten.

Nach etwa 5 bis 7 Tagen ist der Behandelte wieder arbeits- und gesellschaftsfähig. Duschen ist nach circa 2-3 Tagen möglich. Auf Sport sollte mindestens sechs bis acht Wochen verzichtet werden. Ein Sonnenbad und der Besuch in der Sauna oder im Solarium sind erst nach ungefähr 3 Monaten möglich.

Nachdem die Fäden gezogen wurden, sofern diese nicht selbstauflösend sind, kann die Narbe, sobald das verkrustete Exsudat (Schorf) verschwunden ist, täglich mit entsprechenden Cremes eingerieben und massiert werden. Das endgültige OP-Ergebnis lässt sich erst nach ungefähr 6 Monaten erkennen.

Patienten, die sich ihr Fett operativ entfernen lassen, müssen mit erheblichen Kosten rechnen. Eine gute Fettabsaugungs-Klinik lässt sich diese Schönheitsbehandlung je nach OP-Dauer mit etwa 1800 bis 3900 Euro bezahlen. In unserer ausländischen Privatklinik, können Kunden eine Schönheitsoperation günstiger machen lassen und dabei bis zu 70% der Kosten sparen.

Interesse an einer Fettabsaugung an der Brust?

Frau Herr Andere
Vorname*
Nachname*
Strasse
PLZ
ORT

Haben Sie Fragen? Hotline: 07161 - 507 28 85

Außerhalb Deutschlands: 0049 - 7161 - 507 28 85
Land
Deutschland Österreich Schweiz andere
Telefon
Handy
E-Mail*

Wunschtermin und Wunschklinik

Wunschklinik
Wunschtermin
Alternativtermin

Rückrufwunsch

Bitte rufen Sie mich zurück
am:
um:

Kostenloses Infopaket

Bitte senden Sie mir das Infopaket
per Post oder
per Email als PDF.
CZ-Wellmed behandelt Ihre Kontaktdaten absolut vertraulich. Ihre Daten werden von uns niemals an Dritte weitergegeben. Eventuelle Rückrufe erfolgen diskret und nur an Sie persönlich.

* Pflichtfelder
Zur Fettabsaugung:


Videos:


Weiteres:

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung stimmen Sie zu. Infos.