Liposuktion Lipoedem vorher nachher

Kurzfristige OP-Termine

Termin möglich bei: Dr. Jiri Kuzera
Mögliche OP's: Fettabsaugung

» Termin jetzt anfragen
Termin möglich bei: Dr. Helena Singerova
Mögliche OP's: Fettabsaugung

» Termin jetzt anfragen
Termin möglich bei: Dr. Jiri Kuzera
Mögliche OP's: Fettabsaugung

» Termin jetzt anfragen
Termin möglich bei: Dr. med Pavel Giebel
Mögliche OP's: Fettabsaugung

» Termin jetzt anfragen
Termin möglich bei: Dr. Lukas Frajer
Mögliche OP's: Fettabsaugung

» Termin jetzt anfragen
Termin möglich bei: Dr. Helena Singerova
Mögliche OP's: Fettabsaugung

» Termin jetzt anfragen
Mehr Termine einblenden

Liposuktion bei Lipödem: Was ist Vorher & Nachher bei dieser Fettabsaugung zu beachten?

Was sind Lipödeme und wo treten diese auf?

Das Lipödem ist eine fortschreitende Krankheit, bei welcher es zu einer krankhaften Häufung von Fettgewebe kommt. Besonders tritt dies an den Oberschenkeln und an den Hüften auf. Es können aber auch die Oberarme und Unterarme sowie im weiteren Verlauf die Unterschenkel betroffen sein. Diese Regionen gelten bei vielen von ihnen als Problemzone ihres Körpers.

Die Krankheit tritt fast ausschließlich bei Frauen auf und ist keine Folge von Fettleibigkeit. Daher dürften in diesem Fall gewöhnlich auch kein Sport und keine Diäten helfen, sondern eher die operative Entfernung von Fettgewebe.
Das Lipödem durchläuft verschiedene und voranschreitende Stadien. Stadium 1 kennt wohl jede Frau, denn es ist die sogenannte Orangenhaut. Die Hautoberfläche ist hier noch recht glatt, es zeichnet sich aber bereits eine dicke Fettschicht und eine feinknotige Fettstruktur ab.

In Stadium 2 wird die Hautoberfläche zunehmend uneben. Der Facharzt bezeichnet dies als Matratzenhaut. Dabei zeichnet sich bereits eine grobknotige Fettstruktur ab.

In Stadium 3 sind die Fettzellen stark verhärtet und lassen sich ganz leicht abtasten. Es kommt zur Bildung von großen und deformierten Fettlappen und Geschwülsten. Spätestens an dieser Stelle sollte vielleicht über eine Lipektomie nachgedacht werden.


Wie ist der OP-Ablauf bei einer Lipödembehandlung?

Bevor das krankhafte Körperfett entfernt werden kann, muss auch eine Reihe von Vorbedingungen erfüllt sein. Patienten, die sich ihr Fett absaugen lassen, dürfen dies weder vor oder direkt nach der Schwangerschaft machen. Wegen der Schwangerschaft kann es zu Komplikationen kommen, welche unter anderem das kosmetische Ergebnis der Fettabsaugung negativ beeinflussen.

Ein guter plastischer Chirurg, der das Fett weg operieren kann, wird im Vorfeld jeder chirurgischen Behandlung erst einmal Fotos aufnehmen und im gleichen Zuge den Patienten über sämtliche Details der Liposuktion informieren. Oft wendet die Ästhetisch Plastische Chirurgie hier zwei verschiedene Methoden an, wie auch zahlreiche wissenschaftliche Experten sie empfehlen: Die TAL- und die Wal-Technik. Beide lassen sich auf Wunsch auch mit Vollnarkose durchführen.
Beim TAL-Verfahren wird vor der Schönheits-OP eine größere Menge an Tumeszenz-Flüssigkeit mit einem Lokalanästhetikum injiziert. Dadurch quillt das Fett auf und ist leichter entfernbar. Anschließend wird dieses mit kleinen Kanülen und leichten Schwingungen aus dem Körper abgesaugt. Diese Technik dauert ungefähr 1 bis 3 Stunden und ist gewöhnlich auf maximal zwei Körperpartien pro Operation beschränkt.

Bei der WAL-Methode wird mit einem sehr feinen Wasserstrahl operiert, welcher das Fett schonend vom restlichen Gewebe trennen soll und aus dem Körper schwemmt. Dies geschieht mittels einer 2-Kanal-Kanüle, welches die überschüssige Flüssigkeit auch sofort absaugt. Dadurch sollen die Problemzonen nicht aufgeschwemmt werden, wodurch die Ärzte schnell und einfach arbeiten können, um ein möglichst gutes OP-Ergebnis danach zu erzielen.

Wie sieht die Nachbehandlung beim Spezialisten aus und wie sind die Aussichten auf Erfolg, nachdem sich der Behandelte möglichst dauerhaft sein Fett operativ entfernen lassen hat?

Wie die Langzeiterfahrung zeigt, beträgt der stationäre Aufenthalt in einer Fachklinik nach der Liposuktion mindestens 1-2 Tage. Circa 3 Monate lang sollten Patienten spezielle Kleidung für eine Kompression nach der Entfernung ihrer Lipödeme tragen. Einer Studie zufolge wird so die natürliche Straffung der Haut unterstützt.

Wie lange Schmerzen nach dem chirurgischen Eingriff, der über eine hoffentlich gute Fettabsaugungs-Klinik stattfindet, anhalten, ist von Fall zu Fall unterschiedlich und hängt von dem Umfang der Korrektur ab. Im Zweifelsfall kann der Facharzt auch die notwendigen Schmerzmittel verschreiben, um starke Schmerzen schnell loswerden zu können.

Laut Studien zur Schönheitschirurgie und auch den Erfahrungen nach ist es mit dem Fettabsaugen allein nicht immer getan. Das Lipödem kommt normalerweise nach einem wieder zyklisch verlaufenden Krankheitsbild immer zurück, weshalb auch nach der Operation unter anderem auf Sport und eine gesunde Ernährung geachtet werden sollte.


Ist eine Liposuktion eine Kassenleistung, ja oder nein?

Viele typischen Fragen, welche sich häufig in Internet-Foren finden lassen, sind z.B.: „Übernimmt die Krankenkasse eine Wasserstrahl-Liposuktion zur Behandlung des Lipödems?“ oder auch „Zahlt die private Krankenkasse?“. Beinahe an jeder Ecke des Internets lässt sich hierzu ein Erfahrungsbericht eines Operierten finden.

Doch wer zahlt die Abrechnung der Arztkosten für die Fettabsaugung, die je nach OP-Dauer oft weit über 1.500 € liegen, denn nun wirklich?

Die gesetzliche Krankenkasse ist nach deren Leitlinien normalerweise weder zum Zahlen der OP-Techniker und Fachärzte noch zu einer Beihilfe für eine Lipektomie verpflichtet, insbesondere, wenn diese in der Schönheitsklinik nur dem optischen Erscheinungsbild dient. Unabhängig davon, welche Klinik oder welcher Arzt die Schönheitsbehandlung vornimmt. Auch die private Krankenversicherung wird wahrscheinlich jeden Antrag ablehnen, wenn dieser nicht schlüssig auf die Therapie einer wissenschaftlich anerkannten Erkrankung und Behandlungsmethode hindeutet, welche die Krankenkasse nach ihren Leitlinien bezahlt. Allerdings sind mit einem Rezept verordnete Medikamente steuerlich absetzbar, sofern diese oberhalb der Belastungsgrenze liegen.

Welche Krankenkasse bei Lipödemen zahlt, lässt sich nur mit einem direkten Vergleich der einzelnen Leistungskataloge feststellen. Eine Gesundheitskasse muss die Kosten für Fettabsaugungen bei einer seelischen Frage nicht unbedingt übernehmen. Bei einer Ablehnung bleibt gewöhnlich nur noch ein Widerspruch vor einem Sozialgericht als Alternative übrig. Sinnvoll dürfte aber auch vorerst ein Blick in das Online-Archive zum Beratungsverfahren vom Gemeinsamen Bundesausschuss (GBA) sein, in dem regelmäßig Entscheidungen über medizinische Leistungen aller Art veröffentlicht werden. Darüber hinaus dürfte es auch hilfreich sein, ein aktuelles BSG Urteil über Google zu suchen. Manches Gerichtsurteil fiel sogar zu Gunsten des Patienten aus und konnte sich auf Kosten der Krankenkasse bei einem Schönheitschirurg operieren lassen.

Interesse an einer Lipödembehandlung?

Frau Herr Andere
Vorname*
Nachname*
Strasse
PLZ
ORT

Haben Sie Fragen? Hotline: 07161 - 507 28 85

Außerhalb Deutschlands: 0049 - 7161 - 507 28 85
Land
Deutschland Österreich Schweiz andere
Telefon
Handy
E-Mail*

Wunschtermin und Wunschklinik

Wunschklinik
Wunschtermin
Alternativtermin

Rückrufwunsch

Bitte rufen Sie mich zurück
am:
um:

Kostenloses Infopaket

Bitte senden Sie mir das Infopaket
per Post oder
per Email als PDF.
CZ-Wellmed behandelt Ihre Kontaktdaten absolut vertraulich. Ihre Daten werden von uns niemals an Dritte weitergegeben. Eventuelle Rückrufe erfolgen diskret und nur an Sie persönlich.

* Pflichtfelder
Zur Fettabsaugung:


Videos:


Weiteres:

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung stimmen Sie zu. Infos.